Eine Glühwein-Party ist der Party-Hit im Winter

Für die kalte Jahreszeit inkl. einem Rezept für leckeren Glühwein und Eierpunsch

 

Eine rustikale Gartenparty im Winter hat ihren besonderen Reiz und kann mit wenig Aufwand sogar richtig gemütlich werden.

 

Wir empfehlen Dir dafür im Garten ein paar Stühle oder Bänke im Kreis aufzustellen und in der Mitte ein kleines Lagerfeuer anzuzünden. Alternativ kannst Du auch einen oder mehrere Feuerkörbe aufstellen. Wen Du hast solltest Du ein paar Decken zum Kuscheln bereit legen. Außerdem verbreiten Fackeln, die rundum aufgestellt werden noch mehr Gemütlichkeit.

 

 

Das Wichtigste: ein großer Topf oder mehrere Kannen mit leckerem Glühwein

 

Solltest Du eine transportable Herdplatte haben, kannst Du den Glühwein auch vor Ort heiß machen und ausschenken. Außerdem solltest Du Kaffee bereit halten und ein paar Kaltgetränke gegen den Durst sind auch zu empfehlen.

 

Wenn Du den Gästen auch etwas gegen den Hunger anbieten möchtest, empfehlen wir ganz rustikal z. B. belegte Brötchen oder Kartoffelsalat und Würstchen zu servieren. Ganz hartgesottene Gastgeber holen den Grill raus. Natürlich kommen kleine Snacks, wie Knabberkram und Süßigkeiten auch im Winter immer gut an.

 

Um die Gäste in die richtige Stimmung zu bringen, kannst Du die besten Après Ski Hits spielen. Soll je nach Stimmungslage das Tanzbein geschwungen werden, kannst Du zusätzlich Tanzmusik nach dem Geschmack der Gäste bereit halten.

 

Diese Party hat einen hohen Gemütlichkeitsfaktor und man läuft Gefahr, dass man sie jährlich wiederholen möchte.

 

Hier ein Rezept für leckeren Glühwein:

Am besten schmeckt Glühwein natürlich, wenn Du ihn selber machst.

Zutaten für ca. 10 Personen:
3 Flaschen Rotwein
3 Zimtstangen
15 Nelken
5 Orangen
ca. 150 g Zucker
3 Päckchen Vanillezucker

Als erstes schüttest Du den Rotwein mit allen Zutaten in einen Topf. Dann alles zusammen langsam erhitzen, aber nicht kochen. In der Zwischenzeit werden die Orangen ausgepresst und der Saft wird zugegeben. Alles einige Zeit ziehen lassen und dann den Glühwein durch ein Sieb in ein passendes Gefäß, das sich verschließen lässt gießen. Unser Tipp, den Glühwein einen Tag vor dem Trinken zubereiten, dann schmeckt er besser.

 

Extra-Tipp:
Natürlich darf Glühwein auf der winterlichen Party auf gar keinen Fall fehlen, aber wenn Du Deinen Gästen ein wenig Abwechslung bieten möchtet, dann empfehlen wir zusätzlich einen leckeren Eierpunsch. Der ist schnell gemacht und schmeckt auch sehr lecker.

Zutaten für ca. 10 Personen:
1 Becher Schlagsahne
1 Beutel Vanillezucker
1 Flasche Weißwein, halbtrocken
150 ml Rum
1/2 Flasche Eierlikör

Als erstes den Weißwein in einen Topf geben und erhitzen (nicht kochen), nach und nach werden Rum und Eierlikör dazu gegeben, dann alles zusammen unter Rühren erhitzen und probieren. Dann die Schlagsahne zusammen mit dem Vanillezucker steif schlagen.

Zum Servieren empfehlen wir große Becher oder Gläser. Nach dem Einfüllen gehört ein ordentliches Sahnehäubchen auf den Eierpunsch. Zum Schluß noch mit ein wenig Kakaopulver verzieren, einen Strohhalm reinstecken und heiß servieren.

Hast Du auch schon einmal so eine Party gefeiert? Dann schreib uns doch gerne einen Kommentar mit Deinen Erfahrungen. Vielleicht hast Du ja auch noch andere Ideen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.